Rugby Club anexia Tigers Klagenfurt

0
39


Saisonstart mit dem Tarviser Schneespektakel!

Gerade erst einmal die ersten Einheiten absolviert, können Teile der Anexia-Tigers schon erstmals ihre Knochen hinhalten. Allerdings freuen sich schon alle darauf, das jährliche Snowrugbyturnier im nahen Tarvis verspricht Sport, Spaß und internationales Flair.

Tarviser Event wuchs zur Großveranstaltung

Was vor 5 Jahren im eher überschaubaren Rahmen begann, wuchs von Jahr zu Jahr zu einer Großveranstaltung. Mittlerweile spielen sich 27 Teams in zwei Bewerben die Pokale aus, alleine schon die schiere Zahl von 270 Spielerinnen und Spielern auf einem Fleck ist für österreichische Verhältnisse schier atemberaubend. Die Organisatoren rund um Alberto Stentardo (immer noch Tiger im XV-Rugby!) haben sich auch heuer wieder einiges einfallen lassen, um Spieler wie Publikum zu verwöhnen und zu unterhalten. Mittlerweile berichten auch die Friuli-Medien ausführlich über dieses Spektakel.

Das Anexia-Tigers-Team: „Snowtigers“

Wir nützen seit jeher Snowrugby für Mannschaftsformationen, die im normalen Spielbetrieb nicht möglich wären. Beim ersten Antreten integrierten wir zwei Leobner Spieler, in der Folge waren es verschiedenste italienische Gastspieler, vor allem Tarviser Freunde die wir in das Team einbauten. Voriges Jahr war die Truppe überhaupt ein Klagenfurt/Tarvis/Roma-Mix. Wir schafften es in das vordere Mittelfeld.

Heuer wirkt nur ein Gastspieler aus Italien (Adrian Tureatca) mit. Die Organisatoren brauchen jede helfende Hand, so gibt es heuer leider keine Tarviser Verstärkung. Dafür können wir die beiden Klagenfurt bald verlassenden Guillaume Conan & Gaspar Fournel mit einem echten Kracher verabschieden. Ein Wiedersehen gibt es mit Morgan Ellis, der uns schon bei der Weihnachtsfeier besuchte. Insgesamt ist die Mannschaft zwischen Forwards und Backs gut ausbalanciert, Raphael Kusser, Octavian Pilati geben ihr Schneedebüt .
Kader Snowrugby: Guillaume Conan, Morgan Ellis, Gaspar Fournel, Donovan Goodman, Raphael Kusser, Dejan Maric, Octavian Pilati, Christian Simoner, Marcel Spittaler, Adrian Tureatca. Trainer Gilbert Blechschmid.

Die Gegner: Zwei alte Bekannte und eine Premiere

Sportlich gesehen haben wir eine schwierige und dennoch nicht unlösbare Gruppe erwischt. Salento & Ladispoli kennen wir aus vergangenen Jahren. Voriges Jahr waren beide knapp hinter der rot-weiß-roten/Trikolore-Auswahl. Olimpija Ljubljana war 2016 starker 4. Merkwürdigerweise haben die Aneixia-Tigers noch nie gegen den Nachbarn gespielt, als einzigen slowenischen Verein. Da verschwindet also ein weißer Fleck. Sportliche Ziele gibt es keine. Trainer Gilbert Blechschmid: „Der Spaß steht im Vordergrund. Ich werde primär dafür sorgen, dass alle gut aufgewärmt am Platz stehen.“

4 Tigerinnen im Valchirie-Aufgbebot, drei davon geben ihr Debüt

Voriges Jahr spielte Tarvis noch mit zwei Teams, wovon eine halbe Truppe mit unseren Mädls besetzt war. Heuer ist der Kader doch etwas kleiner und so entschied sich Alberto Stentardo auch im Hinblick auf organisatorische Hilfe nur noch ein Team in die Schlacht zu schicken. Von den 10 Spielerinnen kommen vier aus unserer Gruppe: Die erprobte Rebecca Eder und die Debütantinnen Ramona Kogler, Nadine Schüttenkopf und Carmen Werni. Neben dem Spaß sieht Coach Jürgen Knopper hier einen möglichen Entwicklungssprung: „Snowrugby ist durch das langsame Geläuf eine hervorragende Möglichkeit effektiv Tackle zu trainieren.“

Poolgegnerinnen sind Grazoben (Graz & Leoben), Barcollo, Pordenone & Laidos. Wo die Mädls heuer stehen ist schwer zu sagen, voriges Jahr konnte ja ein Team gewinnen und das Team mit unseren Mädls Rang 4 belegen. Zu den ganz großen Favoritinnen zählen wir heuer wohl nicht, Erfolge wird es aber sicherlich geben. Ein Wiedersehen gibt es zudem mit Ex-Tigerin Tory Flint, die für München einläuft!

Tigers/Valchirie-Poolspiele:

Damen:
Sa 10:45 vs Barcollo
Sa 11:30 vs Grazoben
Sa 15:00 vs Laidos
Sa 16:00 vs Pordenone

Herren:
Sa 09:45 vs Salento
Sa 12:00 vs Olimpija
Sa 14:15 vs Ladispoli

Links:
Snowrugby Tarvis
Livestream

Fotos wird wieder Sabrina Conforti machen: http://www.scstile.it/

 

anexia Tigers