ESC RegYou Steindorf siegt im 1. Finale gegen den 1.EHC Althofen

0
245

Im 1. Finalspiel der Division 1 kam der ESC RegYou Steindorf zu einem selten gefährdeten 6:2-Erfolg über den 1. EHC Althofen und legte somit ein solides Fundament für die Kärntner Eishockey-Krone.

Im ersten Drittel verrichteten die Cracks von Spielertrainer Martin Hohenberger noch Schwerstarbeit- nicht ganz bar jeglicher Schuld, denn es hagelte Strafen und einmal mussten die Steindorfer eine 3 vs 5 Unterzahl überstehen. Neben dem ausgezeichnet disponierten Torhüter Rene Baumann profitierten die Ossiachersee-Eishackler in diesen Momenten von der geradezu fahrlässigen Chancenverwertung der Althofener Gäste.

Ihrerseits schlugen die Heimischen genau in jenen Momenten zu, als weh tat- zweimal hatte Marco Pewal das Visier blendend eingestellt und traf aus der Distanz- die Gäste konnten nur durch Kevin Schabernig anschreiben.

Im zweiten Drittel bekam Steindorf weniger Strafen, vermied ständige Unterzahl und bekam damit das Spiel zusehends unter Kontrolle. Das abgefälschte 3:1 durch Georg Michenthaler war noch etwas glücklich, das vorentscheidende 4:2 durch Daniel Gasser (PP) dafür erzwungen und absehbar. Die Gastgeber waren im zweiten Drittel wild entschlossen, auch das 11. Heimspiel dieser Saison für sich zu entscheiden und arbeiteten diesem Ziel solide zu.

Im letzten Drittel bekam Althofen nochmals die große Chance auf den Anschlusstreffer: Johannes Reichel vergab aber einen Penalty und im Gegenzug wurde Marco Pewal ein bereits gegebener Treffer aberkannt. Den Grund weiß wohl nur das Schiedsrichtergespann.

Letztlich wurde das Spiel damit ein wenig heiß, hatte aber keine Auswirkungen mehr auf den Ausgang. Althofen war kräftemäßig nicht mehr in der Lage das Spiel zu drehen, Steindorf baute seinerseits die Führung durch Florian Perdacher und nochmals Daniel Gasser (EN) auf ein unangefochtenes Endresultat von 6:2 aus.

Am Mittwoch gibt es das 2. Spiel der best of five Serie. Im Grunddurchgang hat das Althofen gewonnen. Für Spannung ist also weiter gesorgt.

ESC RegYou Steindorf : 1.EHC Althofen 6:2 (2:1 2:1 2:0)

Tore: 1:0 Marco PEWAL (04:15) 1:1 Kevin SCHABERNIG (13:11) 2:1 Marco PEWAL (18:37) 3:1 Georg MICHENTHALER (20:36) 3:2 Kevin SCHABERNIG (28:33) 4:2 Daniel GASSER (36:44) 5:2 Florian PERDACHER (46:10) 6:2 Daniel GASSER (58:52)

Jürgen Knopper