Ein Tripleschlag- drei Matchpucks für RegYou Steindorf!

0
127
1.EHC Althofen vs ESC RegYou Steindorf. Finale 2. Hockeyplayer . Eishalle, Althofen, Kaernten, Austria am 8 March 2017 Foto: Krawagner
1.EHC Althofen vs ESC RegYou Steindorf. Finale 2. Hockeyplayer . Eishalle, Althofen, Kaernten, Austria am 8 March 2017 Foto: Krawagner

Das zweite Finale der Kärntner Liga Division 1 zwischen dem EHC Althofen und dem ESC RegYou Steindorf konnten die Gäste mit 3:1 für sich entscheiden und stehen kurz vor der Meisterfeier.

Ein Sieg fehlt den Mannen von Spielertrainer Martin Hohenberger noch, um sich zum Kärntner Eishockeymeister zu krönen! Das Auswärtsspiel in Althofen sah gegen ambitionierte Gastgeber aus Althofen schon sehr meisterlich aus.

1.EHC Althofen vs ESC RegYou Steindorf. Finale 2. Hockeyplayer . Eishalle, Althofen, Kaernten, Austria am 8 March 2017 Foto: Krawagner
1.EHC Althofen vs ESC RegYou Steindorf. Finale 2. Hockeyplayer . Eishalle, Althofen, Kaernten, Austria am 8 March 2017 Foto: Krawagner

Im ersten Drittel sahen die Zuschauer noch keine Treffer- die Festungen rund um die Bollwerke Cirtek & Baumann wurden von beiden Teams zwar unter Dauerfeuer genommen, letztlich war alles was durchkam aber sichere Beute für die ausgezeichnet disponierten Keeper. Althofen ließ im ersten Akt wie in der ersten Begegnung eine 5 vs. 3-Gelegenheit ungenützt.

Im zweiten Drittel startete Steindorf einen regelrechten Überfall: Das 1:0 durch Oliver Oberrauner (21.) war der Startschuss für ein dreiminütiges Feuerwerk von nachsetzenden Steindorfern, die durch einen Doppelpack durch Martinz (22. 24. SH) einen fulminanten Zwischenspurt einlegten, dem die Gastgeber bis zum Schluss nachlaufen sollten. Bis zur zweiten Sirene waren die Gäste trotz einiger Powerplaygelegenheiten für Althofen dem 4. Treffer näher.

1.EHC Althofen vs ESC RegYou Steindorf. Finale 2. Hockeyplayer . Eishalle, Althofen, Kaernten, Austria am 8 March 2017 Foto: Krawagner
1.EHC Althofen vs ESC RegYou Steindorf. Finale 2. Hockeyplayer . Eishalle, Althofen, Kaernten, Austria am 8 March 2017 Foto: Krawagner

Althofen versuchte im letzten Abschnitt alles. Den Cracks war anzusehen, dass sie das Spiel nicht aufgaben, kamen in der 44. Minute durch Zemasch zu ihrem ersten Treffer. Es sollte der letzte an diesem Abend sein, Steindorf verwaltete den Vorsprung meistens ohne ernsthaft in Gefahr zu kommen, Althofen blieb wie in der ersten Begegnung im Powerplay zu einfallslos. So gewinnt Steindorf ein flottes Finale mit 3:1 und kann sich bereits am Samstag (19:00, Ossiacherseehalle) zum Meister in der best of five Serie krönen.

1.EHC Althofen : ESC RegYou Steindorf 1:3 (0:0 0:3 1:0)

Tore: 1:0 (20:57) Oliver Oberrauner 2:0 (21:33) Christof Martinz 3:0 (23:53) Christof Martinz 3:1 (45:56) Marcel Zemasch

Headreferee: Patrick Gruber, Gernot Kucher Linesmen: Norbert Unterköfler, Sebastian Bedynek