Fotos Kirschblütenlauf – zugunsten der Kärntner Kinderkrebshilfe – ein voller Erfolg

Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Laeufer . , Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner
Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Laeufer . , Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner

Die Freude bei Landessportdirektor Arno Arthofer, Stefan Sandrieser, Giovanni Cappellaro, Gernot Kampl und Rudi Altersberger ist groß. Kein Wunder, die Organisatoren des Kirschblütenlaufs im Parkbad Krumpendorf, konnten bei der sechsten Ausgabe des beliebten und zugleich karitativen Laufs (zugunsten der Kärntner Kinderkrebshilfe und Kärntner in Not) über 1.500 Läufer und Nordic Walker begrüßen.

Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Laeufer . , Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner
Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner

Neben prominenten Startern wie LH Dr. Peter Kaiser und LHStv. Dr. Beate Prettner präsentierten sich die Teilnehmer des diesjährigen Kirschblütenlaufs in den jeweiligen Kategorien in sehr guter Form. Auch Krumpendorfs Vizebürgermeister Andi Pregl ließ sich die Teilnahme nicht entgehen.

Die Tagesbestzeit beim Kirschblütenlauf (8km) ging an Lukas Hassler (LAC Wolfsberg) ex aequo mit Matthias Reiner (Naturfreunde Villach Orientierung) – 0:24,54.

Lukas Hassler (KK/Kirschblütenlauf)
Lukas Hassler (KK/Kirschblütenlauf)

Bei den Damen war Sigrid Sabbadini-Tengg (Riegersdorf) mit einer Zeit von 0:32,31 die Schnellste.

Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Sigrid Sabbadini-Tengg . Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner
Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Sigrid Sabbadini-Tengg . Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner

Beim Volkslauf über 4km triumphierten Jürgen Kropf (Murrunners; 0:12,25) und Larissa Azman (Sportverein Trispoat; 0:14,18).

Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Laeufer . , Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner
Laufen für die Kinderkrebshilfe. Kirschbluetenlauf-2017. Laeufer . , Krumpendorf, Kaernten, Austria am 13 May 2017 Foto: Krawagner

Viele aktive Sportler aus anderen Sportarten ließen sich den Kirschblütenlauf 2017 nicht entgehen. So gingen Cracks des aktuellen Ballhockey-Meisters HSC Eagles Poggersdorf an den Start, ebenso wie das Herzschlag-Team des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten mit den Special Olympics-Medaillengewinnern Alexander Radin und Hans Hopfgartner (beide Lebenshilfe Spittal) oder Sportler des KLC Klagenfurt oder das Floorball-Team KAC-Floorball.

Der Dank der Organisatoren gilt Krumpendorfs Bürgermeisterin Hilde Gaggl, die die Läufer und Walker entlang der Strecke anfeuerte.

Für Kärntner Kinderkrebshilfe und Kärntner in Not gelaufen
Der Reinerlös des Kirschblütenlaufs geht an die Kärntner Kinderkrebshilfe und Kärntner in Not. „Die Bereitschaft, an unserem Lauf teilzunehmen, steigt von Jahr zu Jahr. Wir bedanken uns bei jedem einzelnen Starter, der zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen hat“, freuen sich Arthofer und sein Team über den tollen Erfolg der Veranstaltung und: „Wir danken auch der Gemeinde Krumpendorf für die großartige Unterstützung.“ Die genau Summe wird in den nächsten Tagen offiziell bekanntgegeben.

Weitere Ergebnisse unter: www.pentek-timing.at

Kirschblütenlauf – Ernster Hintergrund

Dass sich Lauf- und Nordic Walking-Begeisterte seit fünf Jahren bei dieser Veranstaltung miteinander messen können, hat einen ernsten Hintergrund. Ein junges Mädchen, eine Bekannte der Organisatoren des Laufs, war an Leukämie erkrankt. Ihr sehnlichster Wunsch war es, einmal durch den Europapark in Klagenfurt zu laufen, um die Kirschblüten zu genießen. Dieser Moment sollte ihr nicht mehr vergönnt gewesen sein …

„Im Gedenken an das junge Mädchen haben wir uns gedacht, einen Lauf zu organisieren. Die Benennung des Laufs war damit nur eine logische Schlussfolgerung und mit Krumpendorf haben wir sofort eine sportliche Heimat dafür gewonnen“, erzählt Stefan Sandrieser, der mit seinem Team auf eine weitere erfolgreiche Auflage des Kirschblütenlaufs hofft.

Der Reinerlös des Nenngeldes kommt der Kärntner Kinderkrebshilfe zugute!

KIRSCHBLÜTENLAUF 2017 – FOTOS