Livestream – Althofen brennt gegen Völkermarkt auf Revanche!

VST Adler Völkermarkt - 1. EHC Althofen - Livestream
VST Adler Völkermarkt - 1. EHC Althofen - Livestream

Kärntner Eishockeyfans aufgepasst. Wer heute Abend noch nichts vorhat, sollte sich auf den Weg in die Völkermarkter Eishalle machen, denn dort empfängt der VST Völkermarkt den EHC Althofen. Das Spiel wird auch live im Internet übertragen. Den Link findet ihr hier weiter unten.
 
Auch wenn die Völkermarkter auf dem zweiten Tabellenplatz liegen und die Gäste ,,nur“ auf dem sechsten (bei einem Spiel weniger), dürfen sich die Anhänger auf ein höchst spannendes Spiel freuen. Treffen doch gleich zwei ,,KAC-Filialen“ aufeinander. Bei Völkermarkt sind Enzenhofer, Pöck, Kraiger, Ratz, Schullerund die Ofner-Brüder gelandet und bei Althofen verstärken Reichel, Kirisits, Ivanow, Isopp, um nur die bekanntesten zu erwähnen, das Lineup.

Zum Auftakt dieser Saison trafen Völkermarkt und Althofen schon einmal aufeinander. Nach einer extrem spannenden Partie gingen die Abstimmungsstädter als 6:5-Sieger nach Verlängerung vom Eis. Dabei hatten die Hausherren nach 12:05 Minuten durch Tore von Reichel, Hernegger und Bauer bereits mit 3:0 geführt, ehe die von Ex-Bundesligaprofi (Graz, Innsbruck, VSV) gecoachten Gäste durch Heiko Ofner, Schuller und Pöck ausgleichen konnten. Aber noch einmal gingen die Hausherren durch Steiner mit 4:3 in Führung. Doch auch diese hielt nicht lange – konnte doch Ratz abermals ausgleichen. Dann die erstmalige Führung zum 5:4 für Völkermarkt durch Titze, und die Abstimmungsstädter sahen schon wie der Sieger aus, ehe Hernegger mit seinem zweiten Treffer zwölf Sekunden vor Schluss noch einmal für den vielumjubelten Ausgleich sorgte. Doch schlussendlich strahlten doch noch die Gäste, da Sandro Seifried nach 61:57 Minuten für den Siegestreffer sorgte. Das Spiel war sehr emotional geführt, die Strafbänke auf beiden Seiter waren gut gefüllt, auch die Fäuste flogen das eine oder andere Mal.

Die Vorzeichen für ein spannendes Spiel sind also gegeben. Das sollte sich kein Eishockeyfreund entgehen lassen – entweder in der Halle – oder per Livestream. Das Sport-Fan-Team Ernst Krawagner, ,,Mr. Kamera“ Miki Komljenovic und Moderator Rüdiger Wratschnig freuen sich auf jeden Fall über viele Zuseher.

Rüdiger Wratschnig

Alle Tore und Interviews hier zum Nachschauen.