SC FERLACH News: Heimniederlage zum Start in die spusu HLA Quali- Runde

266
Produktplazierung

Nichts wurde es aus dem erhofften Sieg gegen die HSG Graz zum Auftakt in die spusu HLA Qualifikationsrunde. Der SC kelag Ferlach musste sich mit 29:31 geschlagen geben.

Dabei begann das Match vielversprechend. Die Deckung spielte aggressiv und man kam dadurch zu einfachen Toren. In Minute 18 führte der SC Kelag Ferlach mit 10:6. Doch Graz kämpfte sich zurück und verkürzte auf 13:15 zur Pause. Sekunden zuvor gab es den ersten Aufreger. Nach einem Zweikampf zwischen Paeles und Schweighofer gingen beide zu Boden. Schweighofer tritt nach. Zur allgemeinen Überraschung geben die Schiedsrichter 2 Minuten gegen Pales statt Rot gegen Schweighofer.
Ein ganz anderes Bild nach der Pause. Der SC Kelag Ferlach stand in der Deckung schlecht, und Graz drehte die Partie binnen 4 Minuten von 17:15 auf 17:20. Plötzlich hielt auch Eichberger im Tor der Grazer toll und die Steirer zogen bis zur 47. Minute auf 25:20 davon. Danach kam unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel zurück. Mathias Rath verkürzt 3 Minuten vor dem Ende auf 28:30. Der Anschlusstreffer gelang aber nicht mehr, und das Match ging verloren.

Sieg für die U20
Ein hart umkämpften 25:24 Erfolg gab es für unsere U20 gegen die Altersgenossen aus Graz.

SC Ferlach