Positive Saisonabschlusssitzung des KEHV in Villach

182
Bild KEHV: v.l Präsident Herbert Hohenberger, Vize Dr.Klaus Hartmann, Dr.Holger Werner, Iris Bachmann, Dr.Harald Gassler, Walter Grud, Vize Michael Kummerer
Bild KEHV: v.l Präsident Herbert Hohenberger, Vize Dr.Klaus Hartmann, Dr.Holger Werner, Iris Bachmann, Dr.Harald Gassler, Walter Grud, Vize Michael Kummerer
Produktplazierung

Der KEHV hielt Dienstag seine alljährliche Saison-Abschlusssitzung ab. Präsident Herbert Hohenberger, sein Vorstandsteam und Beiräte zogen eine sehr positives Resümee über die abgeschlossenen Saison der Kärntner Ligen und der Nachwuchsarbeit. Die Zusammenarbeit mit den Kärntner Vereinen klappte hervorragend, auf auftretende Probleme wurde rasch und professionell reagiert.

400.000 Zugriffe auf Livstreams 

Die Einführung der LIVESTREAMS in Zusammenarbeit mit PlatinTV und Sport Fan brachte zusätzliche Aufmerksamkeit und eine ordentliche Reichweite für den Kärntner Volkssport Nummer 1. Die Videos und Hightlights der Spiele erreichten knapp 400.000 Zugriffe. 

In der Nachwuchsarbeit ist Kärnten österreichweit noch immer das Vorzeige-Bundesland mit über 1000 Kindern und Jugendlichen in den verschiedenen Altersgruppen.
Selbstverständlich wurde auch der Rückblick sachlich kritisch betrachtet und es wurden auch zahlreiche Verbesserungsmöglichkeiten besprochen, die, wenn es möglich ist, schon nächste Saison umgesetzt werden.

Die Ehrenamtlichkeit beim KEHV steht weiterhin im Mittelpunkt, aber man weiß auch, dass dieses Modell für gewisse Projekte und eine noch bessere Arbeit oft hinderlich ist. Trotzdem wurden gesteckte Ziele in einer ersten schwierigen Saison erreicht und man ist bestrebt, noch mehr in die Zusammenarbeit zu investieren, mit den Vereinen alte Krusten aufzubrechen um Schritt für Schritt in eine bessere Zukunft blicken zu können.

Neuerungen im KEHV

Präsident Hohenberger konnte offiziell gleich fünf neue Personen beim KEHV begrüßen und vorstellen, die den Vorstand als Beirat unterstützen werden. Es ist wichtig, den Verband breit auf zu stellen, und die Arbeiten etwas mehr zu verteilen.

Für den Nachwuchsbereich trat Walter Grud als neuer Leiter sein Amt an. Walter Grud arbeitet über 15 Jahre im Nachwuchsbereich und leitet die nächsten Strukturschritte ein.
Mit dem beruflich erzwungenen Abgang von Frau Dr. Christiane Loinig konnten man heute gleich drei neue Verbandsärzte mit Dr. Harald Gassler, Dr. Holger Werner und Dr. Martin Herzeg präsentieren. Präsident Herbert Hohenberger bedankte sich bei Frau Dr. Christiane Loinig für ihren unermüdlichen Einsatz mit lobenden Worten.

Nach dem krankheitsbedingten Rücktritt der Finanzreferentin Frau Grossberger wurde Iris Bachmann offiziell als neue Finanzreferentin angelobt, um auch hier rasch zu reagieren, damit die Finanzen weiterhin ordentlich geführt werden.

Der KEHV zeigt Ecken und Kanten, hat eine ordentliche Struktur, das Problemmanagement funktioniert ausgezeichnet und so gibt es durchwegs seitens der Vereine ein sehr positives Feedback!

Bild KEHV: v.l Präsident Herbert Hohenberger, Vize Dr.Klaus Hartmann, Dr.Holger Werner, Iris Bachmann, Dr.Harald Gassler, Walter Grud, Vize Michael Kummerer