Sport-Kunst-Abstimmen
Sport-Kunst-Abstimmen

Wald Ja oder Nein? Diese Frage spaltet schon seit längerem die Fans des Sports und die Freunde von Kunst und Kultur. In Klagenfurt wurde von der Stadtregierung beschlossen, ein einzigartiges Kunstprojekt des Schweizer Künstlers Klaus Littmann nach Kärnten, genauer gesagt ins Wörthersee Stadion, zu holen. Dem im Stadion ansässigen Bundesligisten Austria Klagenfurt wurde vor dem Stadion eine Ersatzarena für August bis November errichtet, wo die Spiele in der HYPBET 2. Liga unter Einhaltung aller Auflagen (Flutlicht, Größe etc.) stattfinden können.

Was die Politik damals noch nicht wissen konnte, was man aber in den Planungen aber berücksichtigen hätte müssen: Was passiert wenn der Wolfsberger AC sich für einen Internationalen Bewerb qualifiziert? Und genau dieser Fall ist gestern eingetreten. Die sonst eher in hinteren Regionen der Tabelle beheimateten Lavanttaler schafften unter Erfolgscoach Christian Ilzer mit Rang 3 einen historischen Erfolg für den Kärntner Fussball. Besser war noch nie ein Kärntner Klub platziert. Und: Damit stehen die Lavanttaler fix in der Gruppenphase, haben also zumindest drei Heimspiele. Und wenn man sich die Teilnehmer an der nächsten Euro League anssieht, könnten da richtige Kracher dabei sein: Manchester United, Milan, Bayer Leverkusen und sogar Arsenal, wenn sie das Euro-League-Finale gegen Chelsea nicht gewinnen.

KUNSTPROJEKT FOR FOREST

2019 wird im Klagenfurter Wörthersee Stadion das größte bisher in Österreich realisierte Kunstprojekt im öffentlichen Raum stattfinden. Ein authentischer Wald wird das Fußballstadion in Besitz nehmen. Inspiriert von der Zeichnung „Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur“ von Max Peintner bespielt ,,Littmann Kulturprojekte (Basel)“ vom 8. September bis 27. Oktober 2019 das Stadion. Das Fußballfeld wird – so der Wunsch des Künstlers – gänzlich mit einem Mischwald überdeckt. Von den Rängen aus können die Zuschauer das Baumspektakel Tag und Nacht (von 10 bis 22 Uhr) – bei Natur- oder Flutlicht – bei freiem Eintritt im Stadion bestaunen. Quelle: visitklagenfurt.at

UEFA EURO LEAGUE

Die UEFA Europa League 2019/20 soll die 49. Auflage des zweitwichtigsten Wettbewerbs für europäische Fußballvereine werden, der bis zur Saison 2008/09 unter der Bezeichnung UEFA-Pokal stattfand. Ab der Gruppenphase werden sämtliche Spiele zentral von der UEFA vermarktet, um höhere Medien-Aufmerksamkeit und damit steigende Werbeeinnahmen zu generieren.

Stimmen Sie ab – Kunst oder Sport 

Stimmabgabe nur einmal möglich – Umfrage läuft bis 31.05. 23:59

 

Kommentare sind geschlossen.