Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May  2019. Photo: Ernst Krawagner
Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May 2019. Photo: Ernst Krawagner

Das Kärntner Schülerligafinale und das Spiel um Platz drei wurde heuer auf der Sportanlage des OSK Kötschach-Mauthen ausgetragen. Im Final standen sich die NMS 2 Klagenfurt-Waidmannsdorf und das BG/BRG/SRG Klagenfurt-Lerchenfeld gegenüber.

Die NMS 2 Klagenfurt-Waidmannsdorf erwischte gegen BG/BRG/SRG Klagenfurt-Lerchenfeld den besseren Start und ging schnell mit 2:0 in Front. Kapitän Jan Micheu verwandelte einen Elfmeter eiskalt zum 1:0 (5.) Ein paar Minuten später Eckball für die NMS2 durch Denis Haxhihaj und Denny Mujagic ist mit dem Kopf zur Stelle. Es steht zur Überraschung der favorisierten Lerchenfelder 2:0.

Fotos vom Schülerliga Finale 2019

Die Lerchenfelder machten danach zwar über weite Strecken das Spiel, kamen auch zu mehreren guten Chancen, fanden aber in Waidmannsdorf-Goalie Holzer ihren Meister.

Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May  2019. Photo: Ernst Krawagner
Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May 2019. Photo: Ernst Krawagner

In der zweiten Halbzeit kam nach dem 2:1-Anschlusstreffer aus einem Elfmeter wieder Spannung auf, die aber mit dem 3:1 nach einem Solo über die rechte Seite durch Florian Hangl im Keim erstickt wurde. Elman Alyjew legte das 4:1 nach und der Kas schien bereits gegessen.

Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May  2019. Photo: Ernst Krawagner
Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May 2019. Photo: Ernst Krawagner

Lerchenfeld gab dieses Spiel noch lange nicht auf und kam nach einem wunderschönen Freistoß auf 2:4 heran. Es knisterte wieder auf dem Platz. Die Waidmannsdorfer wurden in dieser Phase regelrecht an die Wand gespielt und kassierten in der Hektik zwei Blaue Karten. Die Lerchenfelder trafen zwar Querlatte und Stange, konnten aber ihre zahlenmäßige Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Auf der anderen Seite nutzen die Waidmannsdorfer in dieser Drangperiode einen Konter zum 5:2 durch Elman Alyjew, der sich als zweifacher Torschütze feiern ließ.

Fotos vom Schülerliga Finale 2019

Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May  2019. Photo: Ernst Krawagner
Schueler Liga 2019, Landesfinale Kaernten at Sportplatz, Koetschach Mauthen on 28 May 2019. Photo: Ernst Krawagner

Für die Sportmittelschule ist ein Traum wahr geworden. Nach 20 Jahren vergeblichen Bemühens, fast immer war man im Finale der besten vier Mannschaften, haben es die Kicker der NMS2 Waidmannsdorf mit dem Trainerteam Stefan Friessnegger und Stephan Bürgler endlich geschafft, das Landesfinale gegen den Bundesmeister des Vorjahres, das BG/BRG Lerchenfeld, hochverdient mit 5:2 (2:0) zu gewinnen.

Im Spiel um Platz drei siegte das BG St. Martin-Villach in einem Elferkrimi gegen das FSSZ Spittal an der Drau mit 7:5.

KFV-Präsident Mag. Klaus Mitterdorfer nahm zusammen mit Bildungsdirektor Dr. Robert Klinglmair, Landesportdirektor Mag. Arno Arthofer, KFV-Sportdirektor Wolfgang Robatsch und Bürgermeister Walter Hartlieb die Siegerehrung vor. „Danke dem Organisationsteam rund um Christoph Hölzl und Bernt Lex für den perfekten Ablauf“, lobte Mitterdorfer.

Fotos vom Schülerliga Finale 2019