Eishockey. VSV. U20. Kristian Kravanja. Klagenfurt, 1.12.2012.Foto: Kuess
Eishockey. VSV. U20. Kristian Kravanja. Klagenfurt, 1.12.2012. Foto: Kuess

Serienmeister Soccerzone Steindorf ist katastrophal in die Saison der Division I gestartet, kein Wunder, dass die Klubführung sich noch einmal am Markt umgesehen hat, um so schnell wie möglich wieder zurück in die Spur zu finden.

Objekt der Begierde der Steindorfer war Kristian Kravanja, Stürmer beim KSV. Und sie waren erfolgreich. Der in Villach geborene rechte Flügel wird künftig das Lineup der Mannschaft von Oliver Oberrauner verstärken.

Kravanja ist ein richtiges Bröckerl, bringt bei 1,87 Größe, 90 Kilo auf die Waage. Die ersten Spüren am Eis hinterließ der 27-Jährige bei Feld am See, ehe er 2011 zur U20 des VSV wechselte. Dort spielte er bis 2013 ehe er zu Spittal wechselte, wo er zwei Saisonen blieb.

Seit 2015 war er für Kapfenberg im Einsatz, spielte in der INL, der steirischen Liga und in der letzten Saison in der dritten österreichischen Liga, die ja nicht mehr ausgetragen wird. Dort kam er in 14 Spielen auf 28 Punkte (6 Tore 22 Assists), saß nur vier Minuten auf der Strafbank. Sicher eine Top-Verstärkung.

Aber nicht nur das, auch Michael Köfeler trainiert wieder. „Kiefe“ hatte ja die gesamte letzte Saison verletzungsbedingt versäumt. Der 29-Jährige war immer einer der absoluten Leistungsträger und wird Steindorf sicher mehr als nur helfen können. Die Liga kann sich nur freuen, diesen Spieler wieder in der Meisterschaft mit dabei zu haben.

Und last but natürlich not least wird auch Christof Martinz – der Top-Center der letzten Jahre bald wieder seine Eisschuhe für das Team vom Ossiacher See schnüren. Damit hätte auch Benji Petrik, Topscorer der letzten Saison, seinen besten Assistenten und kongenialen Partner zurück. Also alle die Steindorf heuer schon abgeschrieben haben, werden jetzt mal tief durchatmen müssen. Der Titelverteidiger wird wohl einen Totalangriff starten. Wir sind schon sehr gespannt auf die nächsten Spiele. Am Samstag müssen ja die extrem starken Althofner an den Ossiacher See.

VORSCHAU: HEUTE LIVE AUS KLAGENFURT