Im Jahr 2021 soll die EUROPEADA – die Fußballeuropameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten in Europa zum 4. Mal stattfinden.
Im Jahr 2021 soll die EUROPEADA – die Fußballeuropameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten in Europa zum 4. Mal stattfinden.

Im Jahr 2021 soll die EUROPEADA – die Fußballeuropameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten in Europa zum 4. Mal stattfinden. Über die aktuelle Lage dieser Veranstaltung talken wir am 2.Juni mit Beginn um 18h00 mit EUROPEADA Obmann Marko Loibnegger, Marijan Velik, Präsident des Slowenischen Sportverbandes/Slovenska športna zveza (SŠZ) und Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer.

Nach 2008 bei den Rätoromanen in Graubünden, 2012 bei den Sorben in der Lausitz und 2016 bei den Ladinern und deutschsprachigen Südtirolern im Pustertal und im Gadertal / Italien, findet die EUROPEADA 2021 bei den Kärntner Slowenen unter dem Motto „Die EUROPEADA 2021 in Kärnten/Koroška – TOGETHER UNIQUE / SKUPNO ENKRATNI / GEMEINSAM EINZIGARTIG – feiern wir gemeinsam die Einzigartigkeit unserer Vielfalt in Europa“ statt.

Die EUROPEADA ist ein europäisches Großereignis, das den fairen Wettbewerb und die Begeisterung eines Sportfestes mit den Anliegen der autochthonen, nationalen Minderheiten verbindet. Die Begegnung und der Austausch der Minderheiten und die öffentliche Promotion stehen im Mittelpunkt. Die Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten (FUEN) ist Veranstalter der EUROPEADA.

Moderation: Rüdiger Wratschnig Beginn am 02.Juni ist 18h00

Zu den Kanälen:

Sport Fan Platin TV Sport Fan Platin TV 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here