AHC Division 1 | Heute EC Hornets Spittal – Der nächste Anlauf zum Titel

Eishockey AHC Division 1, ESC Soccer Zone Steindorf - EC LiWOdruck Spittal Hornets at Ossichersee Halle, Steindorf on 30 January  2020. Photo: Ernst Krawagner
Eishockey AHC Division 1, ESC Soccer Zone Steindorf - EC LiWOdruck Spittal Hornets at Ossichersee Halle, Steindorf on 30 January 2020. Photo: Ernst Krawagner

Am 31. Oktober startet auch der EC SV Spittal gegen Meister Althofen in die neue Saison der AHC Division 1. Halt – der Verein wurde umbenannt, geht jetzt als EC Hornets Spittal in die Meisterschaft.

Verfolgt man Michi Kabas, eine der Stützen des Teams, auf den sozialen Medien, sieht man. Kein Gipfel ist dem Crack der LiWodruck Hornets Spittal zu hoch. Egal ob zu Fuß oder mit dem Bike, Kabas gibt Gas und ist nicht zu stoppen.

Doch ein Gipfel blieb Kabas und den Hornets in den letzten Jahren verwehrt. Nein, nicht der K2, nicht der Mount Everest, nicht der Manga Parbat. Der Gipfel im Kärntner Eishockey – der Titel in der Division I.

AHC Division 1 – Ludwig Zauchner fordet Finale

Der nächste Anlauf erfolgt heuer. Zumindest das Finale soll es diesmal, geht es nach Präsident Wolfgang Lindner und Obmann Ludwig Zauchner schon sein. Letzte Saison scheiterte man ja nach einer richtig guten Saison im Halbfinale knapp an Titelverteidiger Soccerzone Steindorf.

Der Coach

Auch Neo-Coach Florian Orzetek will natürlich in der AHC Division 1 ganz nach oben, warnt aber: ,,Die Liga ist stark und sehr ausgeglichen. Jeder kann jeden schlagen. G`mahte Wies`n gibt’s keine.” Ihm zur Seite steht Ex-Crack Philipp Lonin. Das Duo ergänzt sich blendend, die Trainingsbeteiligung ist vorbildhaft, einer tollen Saison, steht nichts im Weg. ,,Ich konnte im Vorjahr als Co von Rene Wild sehr viel lernen, musste ja auch schon einige Spiele als Headcoach einspringen”, fühlt sich Orzetek, der ja selbst jahrelang für die Hornets spielte, der neuen Aufgabe gewachsen.

Personalien bei den Hornets

AHC Division 1 EC LiWOdruck Spittal Hornets Photo: Ernst Krawagner

AHC Division 1 EC LiWOdruck Spittal Hornets Photo: Ernst Krawagner

Stürmer Stefan Steurer, der von Feldkirch zurück zu seinem Stammklub in die AHC Division 1 kommt, Flügel Noel Brunner, der von Velden in die Draustadt wechselt, und noch mehr Speed ins Team bringen wird, sowie Verteidiger-Ass Pauli Sivec, der vom VSV kommt, sollen den Weg auf den Gipfel erleichtern. Auch Daniel Moser, der letzte Saison fehlte, da er ein Jahr in Washington als Au Pair verbrachte, wird wieder in Gelb-Schwarz auflaufen, er fehlt aber zu Saisonbeginn noch wegen einer Schulterverletzung.

Daniel Kudler wird nach einer OP lange nicht zur Verfügung stehen. Ein schmerzlicher Verlust für die Hornets, doch der Kader ist groß und topp besetzt. Gar nicht mehr im Dress der Hornets wird leider Daniel Rutter zu sehen sein: Er musste seine Karriere, da er noch immer an den Spätfolgen einer Gehirnerschütterung leidet, beenden.

Covid-19-Konzept in Spittal

Ein Covid-19-Konzept wurde von der Bezirkshauptmannschaft Spittal genehmigt. Die Klubführung hat alles dafür getan, eine reibungslose Saison mit Fans in der Halle zu ermöglichen. 400 dürften laut Bescheid bei den Heimspielen in der Halle dabei sein. Alle Eishockeyfans hoffen, dass das auch so bleibt – denn was wäre ein Winter ohne Eishockey.

Links:
EC Hornets Spittal
AHC Division 1 | Soccerzone Steindorf will den Titel zurück!

Rede mit!
00

Eine Antwort hinterlassen

X
X