Eishalle NEU für den EC KAC

Oliver Pilloni - EC KAC
Oliver Pilloni - EC KAC

Freudentag für das Eishockey-Bundesland Nummer 1 und den KAC. Kärnten positioniert sich weiterhin als die Eishockey-Hochburg Österreichs – Klagenfurter Eishalle wird grundsaniert.

KAC bekommt Eishalle

Inhaltsverzeichnis

Eine erfreuliche Nachricht erreichte heute die Stadt Klagenfurt, der Bund erteilte die schriftliche Zusage zur geplanten Sanierung der Klagenfurter Eishalle. In Summe werden rund 8,7 Millionen Euro investiert, neben dem Bund beteiligt sich die Stadt Klagenfurt und KAC-Gönnerin Heidi Goess-Horten an dem geplanten Projekt. Nach der bereits erfolgten Sanierung des Kabinentraktes und der Sanitäranlagen erfolgen nun unter anderem eine Neustrukturierung der Besucherplätze sowie Sanierungsmaßnahmen an der Außenfassade.

Erfreut zeigt sich Landessportdirektor Arno Arthofer: „Ein großer Jubeltag für Klagenfurt, das Sportland Kärnten und Österreich. Ich gratuliere der Stadt Klagenfurt für die Hartnäckigkeit und perfekte Planung und danke allen Projektbeteiligten, diese Generalsanierung ist eine wichtige Perspektive für unseren Nachwuchssport sowie für alle treuen Eishockeyfans in unserem Bundesland!“

Der Spatenstich soll in der spielfreien Phase im nächsten Jahr erfolgen.
„Es gibt keinen passenderen Tag für eine solch tolle Nachricht, als am heutigen Auftakt der ICEHL-Playoffs zwischen dem KAC und dem VSV!“, so Arthofer abschließend.

Links:
Klagenfurter AC
Para Hockey live | Finalturnier aus Gmunden mit Steelers, Panther und Warriors

Eine Antwort hinterlassen