Wolfsberger AC | Messi statt Feldhofer?

WAC schafft Aufstieg in der Euro League. Tor: Joveljic. Foto: Gerhard Pulsinger
WAC schafft Aufstieg in der Euro League. Tor: Joveljic. Foto: Gerhard Pulsinger

Ferdinand Feldhofer ist beim WAC also Geschichte – nicht überraschend nachdem es nach der Eliminierung der Mannschaftsstützen Michi Liendl, Christopher Wernitznig und Michi Novak gegen den LASK im ÖFB-Cup-Halbfinale ein 0:1 gab. Und allen die dem Klub jetzt ein in die Knie gehen vor dein Spielern vorwerfen sei eine Frage gestellt: Wo im großen Fußballuniversum ist so ein Machtkampf je anders ausgegangen? Konkrete Beispiele würden uns sehr freuen.

Zuerst aber einmal ein großes DANKE an Ferdi Feldhofer. Er hat die Messlatte für seinen Nachfolger, obwohl er bei vielen Fans nie ein gutes Standing hatte, enorm hoch gelegt. Mit einem Durchschnitt von1,57 Punkten hat er den zweitbesten Wert aller WAC-Trainer geschafft, führte das Team ins Sechzehntelfinale der Euro-League, ins Halbfinale des ÖFB-Cups und die Mannschaft  ist im Kampf um den Einzug in die Meisterrunde noch voll dabei. Das ist keine Selbstverständlichkeit im Lavanttal und wird es auch nie werden. Das ist den Verantwortlichen auch bewusst. Trotzdem mussten sie ob der nicht zu kittenden Risse zwischen Spielern und Trainer die Reißleine ziehen.

Und: Das darf auch nicht vergessen werden. In der Amtszeit Feldhofers wurden hervorragende Transfers getätigt, die dem Klub noch sehr viel Freude machen werden. Mit Gustav Henriksson, Dario Vizinger und Mattäus Taferner sollen hier nur drei Beispiele genannt werden. Auch der Einbau junger Spieler ist dem Ferdl richtig gut gelungen.

Kaum ist Feldhofer weg, Roman Stary übernahm interimsmäßig, kursieren schon diverse Nachfolgekandidaten. Wunschkandidat soll Österreichs Rekord-Internationaler Andreas Herzog sein. Herzog dessen Qualitäten als Fußballer unbestritten sind, hat aber noch nie ein Klubteam betreut. Erfahrung sammelte er als Co von Jürgen Klinsmann beim Nationalteam der USA wo er auch die U23 betreute und beim Nationalteam Israels. Ob aber der Wiener zum ,,Dorfklub” (Copyright Rainer Pariasek) passt, darf an dieser Stelle mal bezweifelt werden.

Viele Fans des WAC rufen nun wieder ganz laut nach einem Trainer aus dem ,,Stall” von Red Bull. Verständlicherweise – haben doch Christian Ilzer und Gerhard Struber den WAC zu Höhenflügen geführt. Die Trainer aus Dem Bullenstall bürgen für Qualität, Erfolg und attraktiven Fußball. Marco Rose übernimmt zur neuen Saison Borussia Dortmund, Ilzer jetzt bei Sturm, Struber rettete Barnsley in England vor dem sicheren Abstieg und ist jetzt Chef bei Red Bull New York, Bo Svensson führte Mainz zuletzt in Deutschland aus der Abstiegszone und Frank Kramer  wurde gerade zum Trainer von Arminia Bielefeld befördert. Red Bull bürgt auf der Trainerbank für Qualität und außerdem würde es wohl wieder sehr interessante Leihspieler ins Lavanttal ziehen. Aber: Dieser Segen ist auch ein Fluch. Es würde wohl nicht lange dauern bis wieder ein größerer Klub ruft und der WAC wäre wieder auf Trainersuche. Ob man das will?

Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah….. Seit die Akademie der Wolfsberger von Gernot Messner übernommen wurde, geht es bei den Talenten des WAC stetig bergauf, ist mein großer Fortschritt erkennbar. ,,Messi”, wie er klubinterm genannt wird, hat mit seinen Top-Trainerteams U15, U16 und U18 mit attraktivem Spielsystem und harter Arbeit zu bisher nicht für möglich gehaltenen Erfolgen geführt. So wurde im Herbst die Salzburger U18, die jahrelang ungeschlagen war, besiegt. Messners Standing bei den Fans ist nach 134 Einsätzen für die Wölfe ebenso unbestritten. Außerdem macht Messner gerade die UEFA-Pro-Lizenz, wäre also auch berechtigt, den WAC zu trainieren. Warum nicht einmal einem jungen KÄRNTNER die Chance geben sich zu beweisen? ,,Messi” steht für attraktiven Fußball und würde nicht beim ersten besseren Angebot über alle Berge sein! Und übrigens: Das Trainergen bekam Messner schon in die Wiege gelegt. Sein Vater ist Kärntens Trainerlegende Kurt Messner. Wär das nicht was WAC??????

Eine Antwort hinterlassen