Europe Cup

Carinthiawinds Villach will in K.o.-Phase
Carinthiawinds Villach will in K.o.-Phase

Zwölf Damen-Teams spielen von Donnerstag bis Sonntag in Novi Sad/Serbien in vier Gruppen um den zweitwichtigsten europäischen Pokal, den ETTU Europe Cup. Österreichs Vizemeister Carinthiawinds Villach will dabei zunächst einmal die Gruppenphase überstehen. LZ Linz Froschberg verzichtete aufgrund der Corona-Situation und der -Einreisebestimmungen auf eine Teilnahme.

Carinthiawinds Villach will in K.o.-Phase

Villach reist mit Tatiana Tatianina, Ivana Malobabič, Anna Fenyvesi und der erst 14-jährigen Kiara Segula nach Serbien. „Unser erstes Ziel ist es die Gruppenphase zu überstehen, dann wäre alles möglich“, umreißt Manager Werner Feuerabend das Abenteuer Europe Cup und freut sich auf die bereits 25. internationale Bewerbs-Teilnahme. Im Vorjahr konnten die Kärntnerinnen nach einem Viertelfinal-Sieg gegen LZ Linz das Halbfinale erreichen. Da der Cup aufgrund von COVID 19 nicht zu Ende gespielt werden konnte, wurde Villach als ex-aequo-Sieger in die Europacup-Statistik eingetragen.

Topgesetzt nach ETTU Ranking ist Hodonin (Cz). Die Auslosung erfolgt am 5. Mai. ETTU Europe Cup-Final-Turnier in Novi Sad (Serb/6.-9.5.):

Gruppe C:
6. Mai (14:30): TTC Carinthiawinds Villach – Saint-Denis Us 93 (France)
7. Mai (10): TTC Carinthiawinds Villach – Alicante TDM (Spain),

Teilnehmende Mannschaften:

TTC Carinthiawinds Villach (Austria), Etival Clairefontaine ASRTT (France),Tecnigen Linares (Spain), ASD Quattro Mori Cagliari (Italy), Alicante TDM (Spain), TTC Novi Sad (Serbia), A.S.D. Tennistavolo Norbello (Italy), Asea Sarises Florinas (Greece), Saint-Denis Us 93 Tennis De Table (France), SKST Stavoimpex Hodonin (Czech Republic), CP Lyssois Lille Métropole (France), SH-ITB Budaörsi Sport Club (Hungary).

LINKS:
ETTU
Meisterschaft geht weiter – KFV Cup abgesagt

 

Autor: Redaktion Sport

4 Mai, 2021




Ähnliche Beiträge