2. ÖFB Futsal Bundesliga – Unentschieden im Top-Duell

von | 31. Jan 24 8:22

Am vergangenen Sonntag erreichte die 2. ÖFB Futsal Bundesliga mit dem abschließenden Spieltag des Grunddurchgangs einen packenden Höhepunkt. Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer LPSV Kärnten und dem Verfolger Panthera Graz versprach Futsal der Extraklasse, und die beiden Teams enttäuschten nicht.
2. ÖFB Futsal Bundesliga - LPSV Kärnten vs Panthera Graz

In einem mitreißenden Match auf hohem Niveau lieferten sich Panthera Graz und LPSV Kärnten einen erbitterten Kampf. Sowohl die Torhüter beider Teams als auch die Feldspieler zeigten beeindruckende Leistungen. In der Schlussminute führte LPSV Kärnten mit 3:2, als Panthera Graz erwartungsgemäß auf den Flying Goalkeeper umstellte. In dieser entscheidenden Phase konnte der Tabellenführer einen Angriff abfangen. Ivan Krnjic hatte den Matchball am Fuß, traf jedoch knapp neben das Tor. Durch eine perfekt ausgeführte Aktion gelang es den Grazern, den Ausgleich zu erzielen, und das Spiel endete gerechterweise unentschieden.

Playoff-Plätze gesichert

In den gleichzeitig stattfindenden Partien kämpften drei Mannschaften in einem Fernduell um die letzten beiden Plätze in der Meisterrunde. Carinthia Flamengo Futsal Club aus Klagenfurt und der 1. FSV Wels im Oberösterreich Derby sicherten sich aus eigener Kraft die begehrten Playoff-Plätze. Damit finden sich nun vier Mannschaften aus der ehemaligen Gruppe West in der Meisterrunde, während die Wiener Teams geschlossen die hinteren Plätze belegen.

2. ÖFB Bundesliga

2. ÖFB Futsal Bundesliga Meisterrunde

Vor dem Start der Meisterrunde, die bereits am kommenden Wochenende mit dem Kärntner Derby in Villach beginnt, stehen die Teams folgendermaßen: LPSV Kärnten führt mit 12 Punkten, gefolgt von Panthera Graz mit 11 Punkten, 1. FSV Wels und Carinthia Flamengo Futsal Club teilen sich den dritten Platz mit jeweils 9 Punkten.

Erwartungen an die Zuschauer

Die Zuschauer dürfen sich zweifellos auf eine fesselnde und hart umkämpfte Meisterrunde in der 2. ÖFB Futsal Bundesliga freuen. Für die Kärntner Teams bedeutet dies drei Heimspiele in Villach, während Klagenfurt dreimal auswärts antreten muss, da der CFFC die starken Gegner im Grunddurchgang zu Hause empfangen durfte. Es verspricht, ein spektakuläres Finish der Saison zu werden.

ÖFB Futsal Bundesliga – Ergebnisse:

  • Panthera Graz – LPSV Kärnten 3:3 (1:1)
  • Pharaohs II – C.F.F.C. 1:7 (0:3)

Links:

2. ÖFB Futsal Bundesliga
Futsal-Blog

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner P