Österreichische Eishockey Liga

3. Liga Süd: Der Geheimfavorit: LiWODruck Hornets Spittal in Lauerstellung
3. Liga Süd EC Liwodruck Hornets Spittal

Nach Herausforderer Soccerzone Steindorf sind nun die LiWODruck bei der Vorstellung der Division I-Teams an der Reihe.

3. Liga Süd – Mannschaft ist voll motiviert

Zuletzt war man ja im Halbfinale gescheitert. Trainer Florian Orzetek scharrt schon in den Startlöchern: ,,Meine Mannschaft ist voll motiviert, die Trainingsbeteiligung im Sommer war auch sehr gut.“ Im Sommer hat sich das Team um Kapitän Kevin Essmann einmal in der Woche in der Halle zum Inline-Hockey getroffen, ansonsten wurde individuell trainiert.

Kabas ist mit seinen 37 Lenzen fit wie ein Turnschuh.

So erklomm ,,Urviech“ Michi Kabas zum Beispiel in diesem Sommer wieder gefühlt ca. 1000 Berggipfel- egal ob per pedes oder mit dem Rad – kein Gipfel ist vor der Nummer 33 sicher. Gäbe es in Nepal eine Division I würde er wohl dort auflaufen um seinen geliebten Bergen noch näher zu sein. Kabas ist mit seinen 37 Lenzen fit wie ein Turnschuh. Seine Gegner werden das wieder zu spüren bekommen.

Abgänge bei den Hornets

Leider nicht mehr im Dress der Hornets wird man Markus Urbanek sehen, der die Polizeischule in St. Pölten besucht und deshalb nie zum Training kommen könnte. Auch Marcel Rauter wird zumindest vorerst einmal nicht in gelb-schwarz seine Runden ziehen: Er wird in Wien zum Zugbegleiter ausgebildet. Und auch Thomas Meixner stemmt die Doppelbelastung Beruf und Division I nicht mehr – schade Burschen – wir werden euch vermissen.

Benjamin Zankl statt Trink

Neu im Team ist Benjamin Zankl – der Name sagt euch nichts? Kein Wunder denn er hat seinen Namen gewechselt, hieß früher Trink und kommt aus dem Nachwuchs des VSV. Zuletzt war er bei den Eisbären in Zell am See engagiert. Ebenfalls neu ist Torhüter Stefan Bacher, der die beiden Top-Standard-Goalies Rene Zauchner und Markus Bacher entlasten soll.

Spittaler Jungs in den Reihen der Hornets

Das heißt man wird wieder sehr viele Spittaler Jungs in den Reihen der LiWODruck Hornets Spittal sehen. Das wird Präsident Wolfgang Lindner und Ex-Obmann Ludwig Zauchner sicher gut gefallen.

Chancen & Ziele

Die Chancen der Hornets? Nun die Hornets sind in den letzten Saisonen oft an ihren eigenen Nerven gescheitert, wenn Flo Orzetek das aus den Köpfen seiner Jungs herausbekommt, ist einiges drinnen. ,,Zuerst müssen wir mal die Playoffs erreichen und dann schauen wir einfach wo die Reise hingeht“, legt sich Orzetek auf das Halbfinale als Saisonziel fest.

LINKS:
3. Liga Süd: Der Herausforderer: ESC Soccerzone Steindorf – will zurück auf den Thron!
3. Liga Süd: Der regierende Meister – Rhinos Althofen
3. Liga Süd: Veldener Piraten vom Underdog zum (Geheim)-Favoriten
3. Liga Süd: Eisbären Huben starten ,,erleuchtet“ die Mission Top 4
KEHV

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Autor: Rüdiger Wratschnig

29 Okt, 2021

FOTOFINISH SPORTPODCAST




Ähnliche Beiträge

P