VSV Nachwuchs – Robert Moser übernimmt die Leitung!

von | 22. Jan 24 17:46

Nach dem Abgang von Philipp Pinter, der bekanntlich als Sportdirektor zu den Graz 99ers wechselt, stellen sich die Villacher im Nachwuchsbereich nun noch breiter und zielgerichteter auf. Robert Moser übernimmt die Funktion des Nachwuchsleiters. Auch Vorstandsmitglied Peter Raffl wird sich auf Vorstandsebene verstärkt um die VSV-Talenteschmiede kümmern. Ziel: Die jungen VSV-Talente noch zielgerichteter zu betreuen.
Robert Moser EC VSV Nachwuchs Sport Fan Austria

Robert Moser wird Profi-Eishockey in Villach vorbereiten

Der EC VSV kann sich glücklich schätzen, dass sie einen Mann wie Robert Moser für die Funktion des Nachwuchsleiters gewinnen konnten. Seine Leidenschaft für Eishockey und seine Erfahrung sind Garant dafür, dass der bisher eingeschlagene und einigermaßen erfolgreiche Weg nicht nur fortgesetzt, sondern gemeinsam mit den einzelnen Bereichsleitern offensiv zum Positiven weiterentwickelt werden kann.

Für hinder die Ohren: Ohne Talentförderung – Nix Profi-Eishockey!

Das Ziel von Robert Moser wird es sein, den Nachwuchsspielern nicht nur die Freude am Eishockeysport zu vermitteln, sondern sie auch schrittweise auf eine mögliche Karriere im Profi-Eishockey vorzubereiten. Auch Thomas Pfeifer, ehrenamtlicher Beirat für den Nachwuchs, betont diese Ambitionen.

In diesem Kontext informiert Pfeifer darüber, dass der VSV-Jahrhundertspieler und Vorstandsmitglied Peter Raffl, selbst Vater der Eishockey-Profis Thomas und Michael Raffl, aktiv an der Betreuung sämtlicher Nachwuchsthemen auf Vorstandsebene teilnehmen wird. Dies geschieht, um gemeinsam die offensive Weiterentwicklung des VSV-Nachwuchses voranzutreiben. Zusätzlich wird Darius Aalai die administrativen Belange im Nachwuchsbereich übernehmen.

100% Profi Robert Moser bleibt in Villach

Nachwuchsleiter Robert Moser, der mit den Nachwuchstrainern Domen Ramsak, Luka Pogacnik sowie Stefan Bacher auf ein starkes Team zählen kann, freut sich auf die Aufgabe: “Mit einem hochprofessionellen und sehr erfahrenen Trainerteam wollen wir gemeinsam den eingeschlagenen Weg einerseits fortsetzen und andererseits noch weiterentwickeln. Wichtig ist mir, die Kinder so gut auszubilden, um den einen oder anderen die Chance für eine spätere Karriere zu ermöglichen. Natürlich liegt es auch an den Boys selbst, ob sie den Schritt zu den Profis schaffen.”

Links:
EC VSV
ICEHL

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner P